Hengster steht für energiesparende Heizanlagen

im Keller ...

Heizanlagen im Würmtal kauft man bei Hengster
  • Heizanlagen
  • komplette Energieversorgung
  • Heizzentralen
  • Solaranlagen (mit Heizungsunterstützung)
  • Zentrale Lüfungsanlage mit Wärmerückgewinnung
  • Wintergartenheizung
  • Gasheizung
  • Pelletanlagen
  • Blockheizkraftwerk
  • Wärmepumpen
  • Fußboden- und Wandheizung

Zu unseren täglichen Aufgaben gehören Heizzentralen für Wohnanlagen mit hydraulischem Abgleich, Mehrkesselanlagen, Solaranlagen mit Heizungsunterstützung (auch Multivalent).

 

Wir beraten im Vorfeld, erstellen ein Konzept, übernehmen die komplette Ausführung und nach Fertigstellung gerne auch die zuverlässige Betreuung der Anlage.

... und auf dem Dach

Solaranlagen im Würmtal kauft man bei Hengster

effizienz und wirtschaftlichkeit

Die Zukunft gehört den Regenerativen Energien wie Sonnenenergie, Wärmepumpen, Holzheizungen und Pellets oder Blockheizkraftwerke.

 

Die Technologien sind bereits so gut ausgereift, dass eine Kombination verschiedener Energiequellen und herkömmlicher Heiztechnik reibungslos möglich ist. Wieviel Sie durch ein intelligentes Energiekonzept einsparen können, berechnen wir gerne für Sie.

 

Das Spektrum reicht von der einfachen Anlage bis hin zur Einrichtung von komplexen Energieversorgungen, die komplett betriebsfertig erstellt werden.

 

Die Planung übernimmt der Firmenchef Oliver Hengster,

Dipl.-Ing. (FH) Heizungstechnik, selbst – oft in Zusammenarbeit mit den Spezialisten der Hersteller. Dabei stehen der niedrige Energieverbrauch, die Wirtschaftlichkeit und eine hohe Betriebssicherheit an erster Stelle.

 



Unser Kundendienst für Ihre Heizanlage ist nicht nur im Notfall für Sie da.

Die regelmäßige Wartung sichert den Werterhalt und die Funktionsfähigkeit Ihrer Heizungsanlage. Sichern Sie sich die zuverlässige Kontrolle durch einen Wartungsvertrag. Sprechen Sie mit uns. Wir machen Ihnen gerne ein Angebot.

 

Lassen Sie Ihr Gebäude hinsichtlich der Austausch- und Nachrüstverpflichtungen der Energieeinsparverordnung (EnEV) überprüfen .


Bilder eigener Anlagen